Oberflächen (Farbe / Schliff)

Baustahl wird üblicherweise nass lackiert. Montanstahl hat aber im Verbund auch die Möglichkeit, Profile mit Pulverbeschichtung anzubieten. Je nach Beschichtungsstärke werden die Korrosionsschutzklassen C1 bis C5 nach DIN 55633 erreicht. Derartige Pulverbeschichtungen sind inzwischen in allen RAL-Farben und auch in zahlreichen Sonderfarben möglich.

Zur Darstellung wirtschaftlich hergestellter Edelstahlprofile in geschliffener Ausführung muss an dieser Stelle erneut auf die DAVEX-Technologie hingewiesen werden, da diese einen enormen Kostenvorteil bei der Produktion geschliffener oder polierter Profile aufweist. Hierbei können, wie bereits beschrieben, die Materialflanken schon vor der Kaltverpressung bearbeitet werden. Die behandelte Oberfläche wird nicht mehr beschädigt.

Sehr häufig wird Edelstahl des Typs 1.4571 in Verbindung mit einer hochwertig polierten Oberfläche verlangt. Da jedoch besagter Werkstoff Titankarbide aufweist, die beim Polieren eine Schlierenbildung verursachen können, ist das Material für die Anforderung ungeeignet. Um den gewünschten Hochglanzeffekt zu erreichen, sollte stattdessen der Alternativwerkstoff 1.4404 verwendet werden.


Verbinder

Das Bauen mit Stahl ermöglicht große Spannweiten und filigriane Profile. Um den Umgang mit Sonderprofilen aus Stahl für den Bau von Tragkonstruktionen für Glasfassaden ästhetischer zu gestalten und die Montage zu vereinfachen, hat sich die Montanstahl Gedanken zur Wirtschaftlichkeit und Verbindern gemacht. Idealerweise sind diese nach dem Auflegen der Dichtungen nicht mehr sichtbar.

Der Zuschnitt von Einzelkomponenten geschweißter Baugruppen mit dem Laser lässt auch komplexere Funktionsgeometrien zu. So lassen sich beispielsweise verstellbare Montagehilfen herstellen, die Toleranzen ausgleichen und auf der Baustelle Zeit sparen.

Lasergeschweißte Kastenprofile sind wegen ihrer Maßhaltigkeit sehr geeignet für das Einschieben von Verbindern, um tragfähige Anbindungen beispielsweise von Riegeln an Pfosten herstellen zu können.

Top